FIBERI - Fisch(erei) Beratung Ritter 2018




Thema
Menü

FIBERI - Fisch(erei) Beratung Ritter 2018

Alle nicht-pflichtigen Inhalte dieser Internet-Präsenz sind unverbindlich und ohne Gewähr!  (weitere INFO!)

DATENSCHUTZ

Gessner Seepferd

Datenschutz

 

 

Datenschutzerklärung

 

der

Fisch(erei) Beratung Ritter

Inh. Anja Ritter

Martin Luther Str. 8

53919 Weilerswist

 

als Verantwortliche:

Anja Ritter

Email: []fiberi2018[]@[]fiberi.de[]

Telefon:[]02254[]-[]9688731[]

 

als Vertreter der Verantwortlichen:

Andre Ritter

(gleiche Kontaktdaten)

 

 

Diese Datenschutz-Erklärung besteht für unsere zentrales Online-Angebot (Haupt-Domain) www.fiberi.de, sowie dieser eventuell zugehörigen Unteradressen (Subdomains) und auch weitere von uns betriebene, eigenständige Neben-Domains, welche generell zu unserer Haupt-Domain oder speziell zu dieser Datenschutz-Erklärung weiterleiten.

Unser gesamtes Online-Angebot wird technisch bereitgestellt (gehostet) auf Servern der Host Europe GmbH, Hansestrasse 111, 51149 Köln. Auf eine eigene Datenverarbeitung des Server-Betreibers haben wir keinen Einfluss, entsprechende Bedingungen sind dort einer eigenen Datenschutz-Erklärung zu entnehmen.

 

 

Rechtsgrundlage dieser Datenschutz-Erklärung:

VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung - hier bisher und im Weiteren auch „DSGVO“ genannt), im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz.

Diese Datenschutz-Erklärung erfolgt gleichsam zur Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß §13 Telemediengesetz.

 

Der Besuch unseres Online-Angebotes (unserer Internet-Seiten):

Die einfache Nutzung unseres Online-Angebotes (das Lesen und Betrachten unserer Internetseiten) löst bei uns in der Regel keine Verarbeitung personenbezogener Daten aus (siehe auch: „Erhebung und Verarbeitung der IP-Adressen“). Zu dem Zweck der Bereitstellung verarbeiten wir zunächst ausschließlich anonymisierte Server-Log-Daten und anonyme Cookies.

„Server-Log-Daten“

Server-Log-Daten dienen der Bereitstellung unseres Angebotes, sowie einer statistischen Auswertung und der Sicherheit und Gefahrenabwehr und sind Angaben zu Datum und Zeit des Zugriffes, dem verwendeten Browser, dem verwendeten Betriebssystem, der Besucher-Herkunft (Referrer URL), Name und URL der aufgerufenen Datei und den Zugangs-Anbieters (Access-Provider). IP-Adressen der Besucher werden zunächst anonymisiert erhoben (siehe: „Erhebung und Verarbeitung von IP-Adressen“ weiter unten). Die Server-Log-Daten können von uns für 2 Wochen rückwirkend beim Server-Betreiber abgerufen und damit von uns separat gespeichert werden, nach dieser Zeit werden sie dort regelmäßig gelöscht und sind dann für uns dort nicht mehr abrufbar.

Die Server-Log-Daten werden bei uns von weiteren personenbezogenen Daten getrennt verarbeitet und nur im Falle eines besonderen, rechtmäßigen Interesses mit weiteren Daten zusammengeführt.

„Cookies“

Das sind kleine Textdateien, welche über den vom Besucher verwendeten Browser auf seinem Computer gespeichert werden. Diese werden hier für einen von uns angestrebten erfolgreichen Betrieb der Webseite benötigt. Durch entsprechende Einstellung Ihres Browsers können Sie die Annahme von Cookies verweigern oder auch jederzeit die gespeicherten Cookies löschen. Wir weisen darauf hin, daß die Funktion der Seite durch die Ablehnung von Cookies technisch eingeschränkt sein kann. Unsere Cookies dienen nicht dazu personenbezogene Daten zu sammeln.

Weitere verwendete Begriffe erklären wir am Ende dieser Datenschutz-Erklärung.

 

 

Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten:

Soweit wir personenbezogene Daten verarbeiten, geschieht dieses nur mit ausdrücklicher Einwilligung oder auf sonstiger bestehender Rechtsgrundlage. Personenbezogene Daten werden nach ihrer Zweckerfüllung umgehend gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungs- oder sonstige Pflichten oder weitere rechtmäßige Ansprüche, die einen weiteren oder neuen rechtmäßigen Zweck zur weiteren Verarbeitung begründen können, bestehen.

Gemäß Artikel 13 Absatz 2 Buchstabe a sollen wir informieren über: „die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer“

Es ist unser Interesse personenbezogene Daten ordnungsgemäß so früh und schnell wie möglich wieder zu löschen, da die Dauer im Besonderen von deren Zweckbestimmung abhängt, lässt sich dieses nicht unbedingt festlegen. Grundsätzlich löschen wir personenbezogene Daten umgehend nach ihrer jeweiligen Zweckerfüllung, um die Verarbeitungsdauer so kurz wie möglich zu halten.

Wir prüfen ebenfalls unabhängig von der sonstigen Löschung auch regelmäßig unseren Datenbestand und die darin enthaltene personenbezogenen Daten auf ihre jeweilige Zweckbestimmung und Notwendigkeit. Diese Prüfung führen wir regelmäßig alle 2 Wochen durch.

Eine nicht rückgängig-machbare Anonymisierung stellen wir einer Löschung gleich.

 

Erhebung und Verarbeitung der IP-Adressen:

Bei Erhebung der Server-Log-Daten sind bei uns grundsätzlich die IP-Adressen anonymisiert und lassen keine personenbezogene Identifizierung zu.

Nach Artikel 6 Nr. 1 Buchstabe d oder f der DSGVO können wir ein berechtigtes Interesse haben auch nicht anonymisierte IP-Adressen, so auch in Verbindung mit weiteren Daten zu verarbeiten. Dieses berechtigte Interesse besteht darin für unser Online-Angebot, jeden Beteiligten und uns selber eine technische und persönliche Sicherheit vor Straftaten oder sonstigen Rechtswidrigkeiten und einen eventuellen weiteren Rechtsschutz zu verfolgen.

Bei konkretem Verdacht einer rechtswidrigen Handlung, einer Straftat oder einer sonstigen für uns im Weiteren zivilrechtliche Ansprüche begründende Tat, so im Besonderen eventuell auch für einen Unterlassungsanspruch oder Schadenersatz, beginnen wir im Rahmen der Server-Log-Daten für den Zeitraum der Verdachtsprüfung oder einer eventuell notwendigen Abwehr und Verfolgung einer festgestellten Gefahr oder zur Durchsetzung eines rechtmäßigen Anspruches im Weiteren auch die IP-Adressen ohne Anonymisierung, als personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Eine eventuelle Weitergabe der in diesem Zeitraum zu diesem Zweck verarbeiteten personenbezogenen Daten kann an die entsprechenden Verfolgungsbehörden, uns stellvertretenden Rechtsanwälte oder auch für jeden Einzelfall bestellte Sachverständige erfolgen.

Die zu diesem Zweck erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Ihrer Zweckerfüllung auf unseren Computern gelöscht, die Erhebung personenbezogener IP-Adressen wird nach ihrer Zweckerfüllung umgehend eingestellt.

 

Für den Fall einer Verarbeitung von nicht anonymisierten, personenbezogen identifizierbaren IP-Adressen wird dieses ab Beginn der Erhebung hier ausdrücklich bekannt gegeben.

 

 

Kommunikation:

Wenn Sie aktiv an uns herantreten, so kann aus verschiedenen Gründen für uns ein rechtmäßiges Interesse bestehen die von Ihnen übermittelten personenbezogenen und weiteren Daten zu verarbeiten oder auch eine konkrete Einwilligung von Ihnen vorliegen. Die möglichen Rechtsgrundlagen finden sich in Artikel 6 Nr. 1 der DSGVO, im Besonderen neben einer Einwilligung nach Buchstabe a auch nach den Bestimmungen der Buchstaben b, c, d und f.

Unser Interesse kann abhängig von der Art und dem Inhalt der Kontaktaufnahme z.B.darin bestehen im Rahmen einer Kommunikation, eines Vertragsverhältnisses oder einer Anbahnung dessen eine erforderliche Maßnahme durchzuführen oder weitere Rechtsansprüche oder -Pflichten zu verfolgen.

Die personenbezogenen Daten werden nach Ihrer Zweckerfüllung umgehend gelöscht, soweit keine weiteren berechtigten Interessen oder rechtliche Pflichten entgegenstehen, die eventuell einen neuen rechtmäßigen Zweck begründen können.

Wir weisen darauf hin, das z.B. steuerrechtliche oder handelsrechtliche Bestimmungen und damit verbundene Aufbewahrungspflichten einer umgehenden oder zeitnahen Löschung eventuell entgegenstehen können.

Bei dem konkreten Verdacht von Rechtswidrigkeiten oder Straftaten ergibt sich zur rechtlichen Verfolgung bei personenbezogenen Daten, die zunächst zum Zwecke der Kommunikation verarbeitet wurden, ein neuer rechtmäßiger Zweck, da wir nach Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe d & f der DSGVO ein berechtigtes Interesse haben aus Gründen der Sicherheit, der akuten Gefahrenabwehr und sonstiger konsequenter Rechtsverfolgung die bereits vorhandenen Daten zu verarbeiten.

Wir weisen darauf hin, daß im Rahmen einer Internet-Kommunikation keine lückenlose Sicherung unsererseits auf dem Transportweg erfolgen kann (z.B. beim Email-Verkehr).

 

Datenerhebung bei Email-Kommunikation:

Wenn Sie uns eine Email senden, so übermitteln Sie uns neben dem von Ihnen verfassten Inhalt, sowie direkt ersichtlichen eventuell personenbezogenen Daten wie z.B. der Email-Absende-Adresse oder Zeit und Datum auch Meta-Daten, welche im Quellcode der Email sichtbar sind.

Wenn wir Ihnen per Email antworten, so kann die Antwort-Email ebenfalls personenbezogene Daten enthalten, wie z.B. Ihren Namen und Ihre Email-Adresse.

Emails werden nach ihrer Zweckerfüllung umgehend gelöscht oder anonymisiert, soweit keine rechtlichen Pflichten oder weitere rechtmäßigen Interessen entgegenstehen.

 

Datenerhebung bei Brief- oder sonstiger Postzusendung:

Es liegt außerhalb unseres Einflussbereiches welche personenbezogenen Daten Sie uns, im Besonderen unaufgefordert auf diese Weise übermitteln. Unsere weitere Verarbeitung unterscheidet sich hierzu aber nicht von anderen personenbezogenen Daten im Rahmen eines rechtskonformen Umgangs mit diesen.

Personenbezogene Inhalte von Briefen und Postsendungen werden umgehend nach Zweckerfüllung gelöscht oder anonymisiert, soweit keine rechtlichen Pflichten oder weitere rechtmäßigen Interessen entgegenstehen.

 

Datenerhebung bei Telefonanruf:

Wenn wir telefonisch angerufen werden, so protokollieren wir Zeit, Datum und anrufende Telefonnummer. Unser berechtigtes Interesse nach Artikel 6, Nr. 1, Buchstabe f der DSGVO besteht darin die an uns aktiv herangetragene Kommunikation sowohl aus Gründen des Kundenservice und des Geschäftsbetriebes, als auch unter Sicherheitsaspekten einzuschätzen und ggf. darauf reagieren zu können.

Sie haben von Ihrer Seite aus die Möglichkeit die Übermittlung Ihrer Telefonnummer zu sperren und somit Ihren Anruf zu anonymisieren.

Sollten Sie eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen, so wird zusätzlich der gesprochene Inhalt gespeichert. Bei ausgehenden Telefonaten, wenn wir Sie anrufen, wird die von uns gewählte Rufnummer als Einzelverbindungsnachweis im Rahmen der Telefonrechnung gespeichert.

Die so erhobenen personenbezogenen Daten werden nach ihrer Zweckerfüllung, der Klärung des zugrundeliegenden Sachverhaltes umgehend gelöscht, soweit keine rechtlichen Pflichten oder weitere rechtmäßigen Interessen entgegenstehen.

Einzelverbindungsnachweise werden als Bestandteil der Telefonrechnung verarbeitet und nach Ihrer separaten Zweckerfüllung gelöscht oder anonymisiert. Ein berechtigtes Interesse die Einzelverbindungsnachweise zu verarbeiten besteht für uns nach Artikel 6, Nr. 1, Buchstabe f der DSGVO darin für unseren geschäftlichen Betrieb die ausgehende Kommunikation zu prüfen und ein weiterer Zweck der Verarbeitung kann in einer steuerrechtlichen Prüfung und einer Nachweispflicht gegenüber der prüfenden Behörde bestehen.

Sie können darauf verzichten sich von uns anrufen zu lassen, grundsätzlich werden wir Sie ohne vorherige Einwilligung nicht anrufen.

 

 

Ihre Einwilligung und Widerruf zur Verarbeitung personenbezogener Daten:

 

„Einwilligung“

Das ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

Weitere verwendete Begriffe erklären wir am Ende dieser Datenschutz-Erklärung.

 

Die Bedingungen für eine Einwilligung nach der DSGVO findet sich dort in Artikel 7 und 8.

Sie können uns jederzeit eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten erklären, diese muss nach Artikel 7, Nr. 1 der DSGVO für uns nachweisbar sein.

Sie haben das Recht eine erteilte Einwilligung jederzeit so einfach wie sie von Ihnen erteilt wurde auch zu widerrufen. Im Falle eines Widerrufes stellen wir die Verarbeitung, insofern zuvor tatsächlich erfolgt, umgehend ein, bzw. nehmen eine Löschung oder Anonymisierung vor, soweit keine gesetzlichen Pflichten oder berechtigte Interessen entgegenstehen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird durch Ihren Widerruf nicht berührt.

Eine Einwilligung wird von uns grundsätzlich nur angenommen, wenn der Einwilligende mindestens das sechzehnte Lebensjahr vollendet hat oder die Einwilligung mit nachweisbarer Erlaubnis des oder durch den Träger seiner elterlichen Verantwortung selbst erfolgt.

 

Ihre weiteren Rechte:

Sie haben nach den Maßgaben des Artikel 15, Absatz 1 der DSGVO das Recht von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Sie haben ein Recht auf Auskunft welche Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet werden, auf unverzügliche Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten oder nach den Maßgaben des Artikels 17 der DSGVO auf Löschung, nach den Maßgaben des Artikels 18 der DSGVO auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten, nach den Maßgaben des Artikels 21 der DSGVO auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Sie haben unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten - auch mittels einer ergänzenden Erklärung - zu verlangen.

Sie haben das Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Sie haben nach den Maßgaben des Artikels 20 der DSGVO ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

 

Weitere Begriffsbestimmungen:

Für ein besseres Verständnis unserer Datenschutz-Erklärung möchten wir einige Begriffe auf Grundlage des Artikels 4 der DSGVO erklären.

 

„Verantwortliche“

Das ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogen Daten entscheidet.

 

hierzu im Weiteren:

„Vertreter“

Das ist die von der Verantwortlichen zur unmittelbaren Wahrnehmung ihrer Rechte und Pflichten bevollmächtigte natürliche Person.

 

„Personenbezogene Daten“

Das sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere durch Zuordnung weiterer Informationen identifiziert werden kann. Weitere Informationen können im Besonderen, aber nicht ausschließlich sein: eine Kennung wie ein Name oder eine sonstige individuelle Bezeichnung, eine Kenn-Nummer (z.B. Kundennummer oder Rechnungsnummer), Standortdaten, eine Online-Kennung (z.B. Usernamen, Avatare oder Cookie-Dateien) oder besondere Merkmale, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

 

„Betroffene Person“

Eine durch personenbezogene Daten identifizierte oder identifizierbare natürliche Person.

 

„Verarbeitung“

Das ist jeder Vorgang, der mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren, oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

 

 



Alle Rechte vorbehalten!

FIBERI - Fisch(erei) Beratung Ritter 2018
Inhalt
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
powered by CMSimple / pimped by FIBERI / best with Waterfox @ Desktop

FIBERI - Fisch(erei) Beratung Ritter 2003 - 2018
Nicht-pflicht. Inhalte ohne Gewähr!
Alle Rechte vorbehalten!
fiberi.de